Plakat

Am Samstag, 11. Juni um 19 Uhr beginnt die große Improvisations-Theater-Show in der Aula des Schulzentrums am Schederweg 65.

Endlich, möchte man fast sagen, denn von der Idee zur Umsetzung sind Corona-bedingt drei Jahre vergangen. Im dritten Anlauf soll es nun klappen.

Schon seit Februar stellten sich verschiedene Kleingruppen des Literaturkurses der Jahrgangsstufe Q1 monatlich der Öffentlichkeit auf der Bühne der Rockkneipe Tröte, um das Zusammenspiel mit dem Publikum zu erproben und die einstudierten Nummern zu trainieren.

Denn Impro-Theater lebt von den Vorgaben des Publikums, die spontan in das Programm eingebaut werden. Die Mescheder kennen bereits das Improvisations-Theater „Springmaus“ aus Bonn, das regelmäßig alle paar Jahre in die Stadthalle kommt. Auf kleinerer Bühne soll nun das Erlebnis in die Aula gezaubert werden.

Unterstützt wird die Gruppe am 11. Juni auch mit Live-Musik der Gruppe „The Dilemma“ aus Schmallenberg, die letztens schon beim Schulfest des Gymnasiums auf sich aufmerksam machte und Ende Mai das „Habbels“ in Schmallenberg rockte.

Premiere feiert auch die neue Bühnenbeleuchtung, die mit Hilfe des schulischen Fördervereins und der Jubiläumsstiftung der Sparkasse angeschafft werden konnte.

Der Eintritt ist frei, Einlass ist um 18:30 Uhr, für Getränke ist gesorgt. 

Zur Einstimmung hier noch einige Bilder der letzten "öffentlichen Probe" in der Tröte Anfang Mai:

Fotos: Ramona Mathes