Vortrag

Am 25.11.2021 fand ein Vortrag der Barmer im Rahmen  der Management AG bei Herrn Giesel statt.

Der Vortrag wurde als Bewerbertraining unter dem Thema "Gesund und fit in deine Zukunft - für einen stressfreien Start ins Berufsleben " gehalten. 

Im ersten Thema wurde die große Auswahl der verschiedenen Ausbildungswege vorgestellt. Als erstes muss man entscheiden, ob man nach dem Schulabschluss weiter eine schulische Ausbildung,  eine betriebliche Ausbildung oder eine duale Ausbildung beginnt. Deshalb sollte man als 1. Schritt bevor man sich überhaupt bewirbt ein Berufsbild suchen, das zu den eigenen Interessen und Eigenschaften passt, das heißt der Job sollte zu den eigenen Stärken und Schwächen passen.

Der nächste Schritt ist die Berufsfindung. es gibt viele Möglichkeiten, wo man einen Job finden kann zum Beispiel auf der Berufsinfobörse, ein Tipp von Herrn Giesel ist, dass man am besten immer fertige Bewerbungen mit zur Berufsinfobörse mitnimmt, um mit den Firmen schon in Kontakt zu treten. Eine Möglichkeit, wo man Stellenangebote oder Ausbildungsplätze finden kann, ist die Agentur für Arbeit oder sind Internetportale wie aubi-plus.de.

Das nächste Unterthema war "Mein Ausbildungsplatz, wo finde ich das?", Herr Giesel betonte dabei die Wichtigkeit selbst aktiv zu werden, zudem ist es ratsam, früh aktiv zu werden um Bewerbungsfristen nicht zu verpassen. Dann wurde uns auch der Ablauf eines Einstellungstest erläutert. 

Dann fand das nächste Thema "Überzeugend bewerben- Werbung in eigener Sache" statt. "Selbstvermarktung ist wichtig" so Herr Giesel. Jedoch sollte man dabei nicht unglaubwürdig wirken. Darauf folgend wurde der Aufbau einer Bewerbung erklärt, welches ein Deckblatt, ein Anschreiben, ein Foto, einen tabellarischer Lebenslauf und Anlagen haben sollte. 

Das nächste Thema war "Die Bewerberauswahl - Schritt für Schritt ans Ziel". Dort hat uns Herr Giesel beliebte Verfahren für die Bewerberauswahl vorgestellt, welche Tests es gibt und was das Assesmentcenter ist. Themengebiete, die bei den Tests vorkommen können sind beispielsweise Allgemeinwissen, Sprachverständnis oder das logische Denkvermögen. 

Das letzte Thema war "Das Bewerbungsgespräch - Generalprobe erfolgreich meistern", dort wurde uns der typische Gesprächsverlauf mit typischen Fragen erklärt. Wichtig hierbei ist, dass man nicht auf unangebrachte Fragen antworten muss. 

Zum Schluss teilte uns Herr Giesel noch mit, dass man nicht direkt Trübsal blasen sollte bei Absagen sondern die Zeit dann sinnvoll nutzen sollte.

Sophie Aufdermauer

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Verlinkung zu unseren YouTube Videos und der OpenStreetMap (Startseite) nicht zur Verfügung stehen.

Sie können Ihre Entscheidung jederzeit mit dem Klick auf "Cookie-Einstellungen" im Fußbereich ändern.