FIT

Ein Baustein der individuellen Förderung an unserer Schule ist das Förderkonzept FIT.

FIT steht für „Freiwilliges Individuelles Training" und ermöglicht es jedem Schüler an seinen persönlichen Problembereichen zu arbeiten.

Wie funktioniert das?

Angeboten werden dazu Trainingspläne, die von den Fachlehrern für die Hauptfächer (Mathematik, Deutsch, Englisch, Latein, Französisch) erstellt worden sind und laufend ergänzt werden. Diese Trainingspläne sind kleinschrittig aufgebaut und sollen möglichst selbstständig von den Schülern bearbeitet werden. Dazu stehen Trainingsstunden zur Verfügung, in denen ein Aufsicht führender Fachlehrer beratend zur Seite steht. Die Bearbeitung der Pläne schließt mit einer Selbstkontrolle mittels Lösungsblättern ab. Die Trainingsphase bezieht sich in der Regel auf einen Zeitraum von ca. 6-8 Stunden, in denen intensiv an einem speziellen Problembereich gearbeitet werden kann.

Für wen ist FIT geeignet?
FIT ist immer dann sinnvoll, wenn fachliche Probleme auftauchen und Schüler vorhandene Lücken schließen möchten. Das kann z.B. sein, wenn

  • der neue Stoff nicht schnell genug verstanden wird,
  • Fehlzeiten aufgrund von Krankheit aufgetreten sind,
  • eine schlechte Arbeit geschrieben wurde,
  • immer wiederkehrende Fehler gemacht werden,
  • beeinträchtigende Lücken in altem Stoff vorhanden sind,
  • zusätzliches Üben des neuen Stoffs notwendig ist.

Wie melde ich mich an?
Möchte ein Schüler am freiwilligen Training teilnehmen, so muss zunächst ein Teilnahmeantrag ausgefüllt werden, auf dem der gewünschte Trainingsschwerpunkt notiert wird. Dies kann mit Hilfe des entsprechenden Fachlehrers geschehen. Und dann kann's auch schon losgehen.

Die Teilnahme an FIT beruht auf Freiwilligkeit, denn Lernen findet vor allem dann statt, wenn der Lerner sich verbessern möchte und einen Sinn für sein Lernen sieht.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Verlinkung zu unseren YouTube Videos und der OpenStreetMap (Startseite) nicht zur Verfügung stehen.

Sie können Ihre Entscheidung jederzeit mit dem Klick auf "Cookie-Einstellungen" im Fußbereich ändern.