Das große Jubiläum 1965-2015

  • Die Fotos sind da

    Die Fotos sind da

    Viel Spaß und schöne Erinnerungen Weiter
  • The Game

    The Game

    Den Schulkrimi des Englisch-LK hier online anschauen Weiter
  • Danke, danke, danke, danke, ...!

    Danke, danke, danke, danke, ...!

    ...und Jubiläumsfestschriften gibt es auch noch! Weiter
  • Solarkocher brät Wurst

    Solarkocher brät Wurst

    MINT-Klasse spendet für Vanuatu Weiter
  • Tombola: Die Gewinnerlose

    Tombola: Die Gewinnerlose

    Bitte die Preise abholen! Weiter
  • Die Einladung an die Ehemaligen

    Die Einladung an die Ehemaligen

    Was wäre eine Feier ohne Gäste...?! Weiter
  • Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Die offizielle Preisverleihung wird auf den Feierlichkeiten des Schuljubiläums stattfinden. Weiter
  • Nicht egal, sondern sozial

    Nicht egal, sondern sozial

    Schüler engagieren sich für unser Schuljubiläum Weiter
  • Wir sagen DANKE...

    Wir sagen DANKE...

    ...und wünschen ein tolles Jubiläumsjahr 2015! Weiter
  • Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    ...die musikalische Zeitreise anlässlich des 50jährigen Jubiläums begeisterte das Publikum in der vollbesetzten Aula. Weiter
  • Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Wir möchten alle Ehemaligen des Gymnasiums der Stadt Meschede ganz herzlich zu unserem Schulfest am 22.08.2015 einladen. Weiter

Auch in diesem Jahr hat die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums der Stadt Meschede wieder geschlossen die Fachhochschule Südwestfalen – Standort Meschede besucht, um in einem anderen Umfeld wichtige Methoden und Lerntechniken für das Arbeiten in der gymnasialen Oberstufe zu trainieren. In Begleitung der Lehrkräfte Frau Zwetzschler, Frau Kaiser-Löffler, Herr Sude und Herr Wendt setzten sich die 108 Schülerinnen und Schüler z.B. mit den Anforderungen an wissenschaftliches Arbeiten, mit der Lernfähigkeit des menschlichen Gehirns oder mit Tipps und Hilfen für das Auftreten vor größeren Gruppen auseinander.

Abgerundet wurde der dreitägige Workshop mit Texterarbeitungstechniken für verschiedene Fächer und einem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Breide zur Ausgestaltung und zu den Anforderungen an ein Studium. Die Fachhochschule bot in den Semesterferien mit ihrem vielfältigen Raumangebot, der Bibliothek und den Cip-Pool-Räumen eine ideale Arbeitsatmosphäre, so dass die Jahrgangsstufe einen Eindruck davon gewinnen konnte, wie ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium ablaufen kann und welche Fähigkeiten im Rahmen des eigenverantwortlichen Arbeitens erwartet werden.


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok