Spinat-Marathon

Ich glaub' es gibt Spinat! - Reise in die Unterwelt. So heißt das Theaterstück, das die Schülerinnen und Schüler der Q1 selbst geschrieben und Ende Mai aufgeführt haben. Jetzt gibt es eine Zugabe. Aber nicht nur eine Zugabe. Sagenhafte DREI Zugaben wird es geben, alle an einem Vormittag - der große Spinat-Marathon am Montag der letzten Schulwoche (30. Juni). Das Sauerstoffzelt ist schon bestellt!

Um 7:45 Uhr, 9:30 Uhr und 11:15 Uhr öffnet sich der Vorhang zur einstündigen Vorstellung. Alle Klassen aller Jahrgangsstufen werden an einem der drei Termine Zeugen des Geschehens werden. Wann genau? Das ist eine Überraschung!

Damit sich die Mühe auch für die Abikasse lohnt, haben wir uns folgendes „Geschäftsmodell" überlegt:

  • Wer das Stück schon bei den offiziellen beiden Auftritten am 28. Mai bzw. 01. Juni gesehen und Eintritt bezahlt hat, kann den Spinatmarathon natürlich kostenlos nochmal genießen.
  • Von alle anderen hätten wir gerne eine Spende in freiwilliger Höhe (nicht zu verwechseln mit einer „freiwilligen Spende"), z.B. Schüler 1-3 Euro, Lehrer 3-5 Euro. Nach den Aufführungen steht am Ausgang ein Sparschwein oder -hut bereit.

Natürlich werden wir nicht kontrollieren, wer etwas spendet, aber wir vertrauen darauf, dass das Stück so gut ist, dass es gerne gegeben wird als Anerkennung für die tolle Leistung.

Wir freuen uns auf eine grandiose Stimmung in der Aula und bedanken uns schon jetzt für die tolle Unterstützung!


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok