Und dann gab's keines mehr

Unsere Theater-AG holt zum nächsten Schlag aus: Im Herbst bleibt keiner mehr übrig wenn Agatha Christies Meisterwerk "Und dann gab's keines mehr" für Mord und Totschlag sorgt. Der Roman ist mit bis heute 100 Millionen verkauften Exemplaren das meistverkaufte Werk Christies. Das ist die Geschichte:

Eine anonyme Einladung führt zehn einander völlig unbekannte Menschen auf einer Insel zusammen. Kaum sind alle eingetroffen, eröffnet eine Tonbandstimme den Anwesenden, dass sie wegen vergangener Untaten zum Tode verurteilt sind. Ein Alptraum beginnt. Frei nach dem Abzählreim eines Kinderlieds beseitigt der mysteriöse Unbekannte einen Gast nach dem anderen. Nackte Angst macht sich breit...

Premiere ist am Freitag, 08. November 2013 um 19:30 Uhr. Gespielt wird in der heimischen Aula, Kinder unter 12 Jahren sollten von ihren Eltern begleitet werden...


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok