Am Dienstag, den 18.02.2020, lud im jährlichen Turnuswechsel das Gymnasium der Benediktiner zur Durchführung der Schulschachkreismeisterschaften ein. Es ging um die Qualifikation für die Schulschachlandesmeisterschaften in den Wettkampfklassen II (Geburtsjahr 2002 und jünger) und IV (Geburtsjahr 2007 und jünger).

Neben den Benediktinern traten zwei Mannschaften des Gymnasiums der Stadt Meschede an. In beiden Klassen ging der Sieg an die Städtis mit 5:1 (WK II) und 3:1 (WK IV).

Es traten für die Benediktiner in der WK II an: Silas Bock, Fernando-Luis Berens, Jonathan Bass, Gesine Osebold, Thomas Reimpell und Marc Henrik Gödeke. In der WK IV: Wen Qi Lin, Vanessa Weiß, Jana Grauer, Nina Marie Hoffmann.

Für die siegreichen Städtis traten in der WK II an: Eni Herlitschka, Timo Schemme, Anna-Lena Agapov, Dennis Wiebe, Hendrik Martens und Eike Hoppe. In der WK IV: Lorenz Hillebrand, Jano Hausig, Eric Schwenke und Silas Meisen.

Mit der Qualifikation geht es für das Gymnasium der Stadt Meschede am 06.03. nach Düsseldorf zu den Schulschach-Landesmeisterschaften, wo versucht wird, in allen Wettkampfklassen den Hochsauerlandkreis würdig zu vertreten.

2020schachkm 01
2020schachkm 02
2020schachkm 03
2020schachkm 04
2020schachkm 05
2020schachkm 06
2020schachkm 07
2020schachkm 08
2020schachkm 09
2020schachkm 10
2020schachkm 11


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.