Bei den jährlichen Regierungsbezirksmeisterschaften der Schulen im Schach am Donnerstag, dem 28.02.2014, vertraten acht Schüler des Gymnasiums der Stadt Meschede in zwei Wettkampfklassen den Hochsauerlandkreis. Am Immanuel-Kant-Gymnasium in Dortmund erlangten sie dabei in Konkurrenz zu jeweils acht anderen Schulteams in der Wettkampfklasse II erfolgreich den sehr guten zweiten Platz.

Gespielt wurde nach dem Schnellschach-Prinzip, wobei jeder Spieler nur 15 Minuten Zeit für seine Züge hat, so dass alle Mannschaften an diesem Tag einmal gegeneinander spielen konnten. In einem spannenden Finale im Duell mit der Gastgeber-Mannschaft des IKG konnte diese erst in der letzten Partie die Entscheidung erringen, so dass das Team aus Meschede knapp 1:3 unterlag.

In der Wettkampfklasse III spielten drei jüngere Schüler ersatzgeschwächt, konnten aber trotz einem hinteren Platz Achtungserfolge in Einzel-Partien aufweisen. Trotz Weiberfastnacht haben die Schüler höchste Konzentration aufgebracht und freuen sich auf die nächsten Turniere.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können demnächst wieder am Gymnasium der Stadt Meschede der Schach-AG beitreten, um auch in Zukunft für den Hochsauerlandkreis den König regelmäßig Matt zu setzen, z.B. beim Schulschach-Cup in Mühlheim a.d.R. am 14.06.2014, wofür interessierte Teilnehmer ab Jahrgang 1997 und jünger gerne gesehen sind.

Folgende Schüler vom Städtischen Gymnasium spielten für den Hochsauerlandkreis:

WK II: Jonathan Wrede; Gereon Leeuw, Timo Klaas, Marius Kayser, Felix Klaucke

WK III: Tim Wiencke, Johannes Lüttecke, Lukas Mertens

Gruppenbild Schach

v.l.n.r. Marius Kayser, Tim Wiencke, Lukas Mertens, Jens Lüttecke, Felix Klaucke, Timo Klaas, Jonathan Wrede, Gereon Leeuw, Herr Höttger


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok