Sporthelfer

 

13 Jugendliche zertifiziert

Im abgelaufenen Schuljahr 2011-2012 haben am Gymnasium der Stadt Meschede 13 Jugendliche der Jahrgangsstufen 8 bis 10 das Sporthelfer-Zertifikat des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen erlangt.

Unter der Leitung von Lehrer und Landessportbundlehrkraft Christian Wendt qualifizierten sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sowohl in sportlicher als auch in kultureller Arbeit mit Kindern in Schule und Sportverein. Im Rahmen von mehreren Blockveranstaltungen am Wochenende und im Rahmen der regelmäßigen Treffen am Freitagnachmittag lernten die Teilnehmer Sportstunden zu planen und durchzuführen, vor Gruppen selbstsicher aufzutreten und zu sprechen, Geländespiele zu gestalten oder Trendsportarten anzuleiten. Höhepunkt der Ausbildung war mit Sicherheit die eigenständige Durchführung von Sportstunden mit den neuen 5er Klassen der Schule. In Kleingruppen gestalteten die neuen Sporthelfer hier 90-minütige Sportstunden zu verschiedenen Schwerpunktthemen (z.B. Ballkoordination, Staffelwettbewerbe) im Rahmen des regulären Sportunterrichts.

Ein Teil der Sporthelfer wird sich in den Sommer- oder Herbstferien durch die Gruppenhelfer II-Ausbildung des Kreissportbundes HSK zusätzlich qualifizieren und wird mit dieser Anschluss-Ausbildung die Inhalte des Sporthelfer-Zertifikats vertiefen und erweitern.

Die Jugendlichen haben sich im neuen Schuljahr zum Ziel gesetzt, die schulische Arbeit am Städtischen Gymnasium aktiv mitzugestalten, indem sie zwei Völkerballturniere für die Unterstufe durchführen und die Schulmannschaften beim Landessportfest der Schulen in verschiedenen Sportarten trainieren und unterstützen.


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok