Das Projekt

medienscoutsnrw3

Medienscouts sind Experten für digitale Medien. Sie sollen ihre eigene Medienkompetenz erweitern und entsprechendes Wissen, Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für eine sichere, kreative, verantwortungsvolle und selbstbestimmte Mediennutzung aufbauen.

Radiks

Kurz vor den Herbstferien war das Theater-Ensemble Radiks am Gymnasium der Stadt Meschede zu Gast, in zwei Aufführungen wurde das Stück „Fake oder war doch nur Spaß" als weiterer Baustein der eigenen Medienschulung dargeboten. 

Als die 17-jährige Lea bei einer Casting-Agentur aufgenommen wird, werden ihr Mitschüler neidisch und erste Anfeindungen und Ausgrenzungen beginnen. Es entwickelt sich eine Spirale von Ausgrenzung und psychischer Gewalt über das Internet, Lea hat keine Kraft mehr, regelmäßig in die Schule zu gehen oder sich aktiv gegen die Internetgewalt zu wehren. Thematisiert werden in dem Stück die persönlichen und rechtlichen Folgen von Beleidigungen und sexueller Belästigung über das Internet sowie der Missbrauch von Daten.

In einer im Anschluss stattfindenden Diskussion mit den Schauspielern stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass die dargestellte Theatersituation zwar „heftig und brutal" sei, ein Realitätsbezug der Inhalte aber durchaus gegeben sei.


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok