Am vergangenen Freitag, den 24.11.2017 sicherte sich unser Roboter-Team beim Regionalwettbewerb des landesweiten ZdI-Roboterwettbewerbs einen sehr guten 2. Platz. Die Regionalausscheidung in der Fachhochschule Meschede war einer von insgesamt 11 Regionalausscheidungen des diesjährigen ZdI-Roboterwettbewerbs.

Beim ZdI handelt es sich um die „Zukunft durch Innovation“-Initiative des Landes NRW mit dem Ziel, den Nachwuchs in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen und Studiengängen zu fördern. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs hieß „Intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität“. Dabei mussten symbolisch auf einem Spielfeld vorgegebene knifflige Aufgaben vom Roboter gelöst werden.

2017roboter 01
2017roboter 02
2017roboter 03
2017roboter 04
2017roboter 05

In wochenlanger Vorbereitung und etlichen Überstunden auch in den Herbstferien war von unserem Team „LEGO Creators“ dazu ein LEGO Mindstorms®-Roboter konstruiert, mit verschiedenen Sensoren ausgestattet und programmiert worden.

In der Fachhochschule angekommen, starteten wir zunächst mit einem sehr schlechten 1. Durchgang, konnten uns aber in Durchgang 2 und 3 steigern, sodass wir mit der besten Punktzahl des Tages verdient im Halbfinale standen. Neben dem Gymnasium der Stadt Meschede (Team „LEGO Creators“) hatten sich für das Halbfinale noch folgende Teams qualifiziert: Die Sekundarschule Arnsberg („Eichholz-Robots“), das Gymnasium der Benediktiner („RoboBennies #2“) und das Gymnasium Schloss Overhagen („GSOBots“).

Im Halbfinale kam es dann zu einem Lokalderby gegen die Benediktiner, in dem wir uns - wie im vergangenen Jahr auch- durchsetzen konnten.

Im Finale lief es für uns dann leider nicht mehr so gut. Unter anderem machte uns ein defekter Lichtsensor Probleme und so mussten wir uns verdienterweise mit dem 2. Platz hinter den „Eichholz-Robots“ zufrieden geben, die nun am 16. Dezember in Mühlheim im Landesfinale antreten.

Unser Team besteht aus Damian Heupel, Ben Wichmann, Jonas Barg, Robin Paukstat, Lukas Pohl, Viktor Kowalyk und Louis Geißler. Betreut wird es von Herrn Löser.

Alle Fotos stammen von der Seite des ZdI-Netzwerks, wo es auch weitere zahlreiche Fotos von den Regionalwettbewerben zu sehen gibt.

Wer einen Eindruck vom Roboterwettbewerb bekommen möchte, sollte sich das Video vom Landesfinale 2011 in Düsseldorf ansehen. Ab Minute 1:30 ist unser damaliges Team im Einsatz zu sehen:

 


Login