Sportstudio

Altbewährtes, aber auch ganz Neues

Auch im Schuljahr 2013/2014 können die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 das erste Übungsleiterzertifikat des Landessportbundes NRW am Gymnasium der Stadt Meschede erwerben. Zum ersten Mal wird die Ausbildung aber nicht auf freiwilliger Basis, sondern im Rahmen eines Lernstudios absolviert. 

Verschiedene Schwerpunkte individueller Schülerförderung sind in die Ausbildung integriert, so trainieren die Sporthelfer das Sprechen und Auftreten vor Gruppen (z.B. auch im Rahmen der Gestaltung und Durchführung von Sportstunden für die Jgst. 5), sie lernen sporttheoretische Grundlagen in den Bereichen Koordination und Kondition und sie setzen sich mit Fähigkeiten und Problemen von jüngeren Kindern auseinander. Es geht im Rahmen der Ausbildung v.a. um den kreativen Umgang mit Sport, so sollen die Teilnehmer lernen, moderne Turnierformen zu planen und durchzuführen und auch klassische Sportgeräte kreativ zu nutzen, natürlich unter Berücksichtigung relevanter Sicherheitsaspekte.

Neu in diesem Schuljahr ist zweierlei – Zum Ersten findet im Rahmen der Ausbildung eine dreistündige Hospitation in einem Sportverein statt, um die Zusammenarbeit von Schule und Verein zu stärken, denn viele Inhalte der Ausbildung sind auch im Sportverein gut nutzbar. Zum Zweiten findet im Rahmen des Lernstudios auch eine Ausbildung zum „Trendsportguide" statt, die vom Kreissportbund Hochsauerland durchgeführt und begleitet wird. Die Schülerinnen und Schüler testen hier den Einsatz von Trendsportgeräten und setzen sich mit Trendsportarten wie Sporthockern, Waveboard, Steed-Stacking, Indoboard oder Laserbewehr-Biathlon auseinander und lernen, diese Trendsportarten anderen zu erklären, sie werden sozusagen als Lehrkraft tätig.

Lehrer und Landessportbundlehrkraft Christian Wendt hofft, das in diesem Jahr alle 15 Schülerinnen und Schüler durch ihre aktive Teilnahme die Ausbildung erfolgreich abschließen, so dass sie im nächsten und übernächsten Schuljahr das Schulleben aktiv mitgestalten können (Übermittagsbetreuung, Sportfeste, Skitage, Pausensport, Klassenpate). Zusätzlich wird das erfolgreiche Abschließen der Ausbildung durch ein Zertifikat des Landessportbundes NRW bescheinigt.


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok