Seit vielen Jahren engagieren sich Schüler und Lehrer in verschiedenen Projekten für gemeinnützige oder wohltätige Zwecke, wie die Übersicht der Presseartikel zeigt:

  • 19 Schüler sind schon Lebensretter Einmalig hohe Quote am Städtischen Gymnasium bei Knochenmark-Typisierungsaktionen (Westfalenpost vom 22.05.2014)
  • Eine saustarke Aktion Gymnasiasten setzen sich für Kinderrechte ein (Sauerlandkurier vom 15.12.2013)
  • Mitten drin im Blitzlichtgewitter von Berlin Hannah Dressler und Lisa Deutschbein aus Meschede und Bestwig für Unicef bei Angela Merkel (Westfalenpost vom 30.11.2012)
  • Den Unicef-Gedanken leben Gymnasium wirbt mit Aktionen vor Ort und hilft so Kindern - weltweit (Westfalenpost vom 10.09.2012)
  • Meschedes Unicef-Schule Soziales Engagement gewürdigt: Kinderhilfswerk verleiht Städtischem Gymnasium Gütesiegel (Westfalenpost vom 22.11.2011)
  • Erfolgreiche Teamarbeit: Meschedes Schulsanitäter landen auf drittem Platz Westfalenpost vom 13.10.2011
  • Wir können als Schule stolz sein Stadt-Gymnasium erläuft 13 500-Euro-Spende (Westfalenpost vom 10.09.2010)
  • Kleiner Pieks mit großer Wirkung Westfalenpost vom 27.02.2010
  • Schüler des Städtischen Gymnasiums sammelten mit Karten-Aktion mehr als 4000 Euro Westfalenpost vom 27.02.2010
  • Defi kann Leben retten Städtisches Gymnasium ist jetzt mit einem Gerät ausgestattet (Westfalenpost vom 12.12.2009)
  • Waffeln für Bolivien Klasse 9b sammelt für Waisenhaus (Westfalenpost vom 24.07.2009)
  • Verantwortung lernen Blut spenden am Städtischen Gymnasium (Westfalenpost vom 28.02.2009)
  • Unicef-Karten verkauft Schüler nehmen für Kinderorganisation 4600 Euro ein (Westfalenpost vom 28.01.2009)
  • Einsatz der anderen Art Wettbewerb der Schulsanitätsdienste: Städtisches Gymnasium auf Platz zwei (Westfalenpost vom 24.05.2007)
  • Neuer Rekord: 80 Schüler spendeten Städtisches Gymnasium: Dritte Runde der Typisierungsaktion für die Knochenmarkspenderdatei (Westfälische Rundschau vom 26.03.2007)


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok