Mit einer gemeinsamen Zugfahrt startete der Q1-Sportkurs in Begleitung von Frau Sölken am 30. April 2019 einen Ausflug in das Theater Hagen.

Dort besuchten sie eine Ballettaufführung der jungen Choreographen, bei der Themen wie Ich-Verlust und -Findung, Missbrauch von Frauen, Feminismus und Faschismus im modernen Stil dargestellt wurden. Besonders an der Vorstellung war, dass die jungen Tänzer die Rolle von Choreographen übernahmen und zusätzlich für die Auswahl von Musik, Kostümen und die Gestaltung der Bühnenbilder verantwortlich waren.

Die einzelnen Stücke sollen den Schülern Inspiration für aufkommende Tanz-Projekte im Unterricht bieten.

2019hagen 01
2019hagen 02
2019hagen 03
2019hagen 04


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen