Konzept der Förderungs- bzw. Ergänzungsstunden

Jeder Schüler hat Anspruch auf individuelle Förderung. Diese Maßgabe bestimmt das seit diesem Schuljahr eingeführte Förderkonzept unserer Schule für die Jahrgangsstufen 5 bis 9.

Die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I sieht in Nordrhein-Westfalen im Laufe der Jahrgangsstufen 5 bis 9 Ergänzungsstunden im Umfang von zehn bis zwölf Unterrichtsstunden vor, die im besonderen Maße der differenzierten Förderung in Deutsch, Mathematik, den Sprachen oder den Naturwissenschaften dienen sollen. Darüber hinaus können sie auch für erweiterte Angebote in den anderen Fächern der Stundentafel genutzt werden. Mindestens 5 dieser Stunden sollen der individuellen Förderung dienen. Die Förderung kann klassenweise, in Teilgruppen oder auch klassen- und jahrgangs-stufenübergreifend erfolgen (APO SI §3 (3)/(4); § 17 (4)).

Das Gymnasium der Stadt Meschede setzt diese Forderung in folgender Weise um (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

Eine Ergänzungsstunde in den Jahrgangsstufe 5 und 6 ist jeweils dem „Sozialen Lernen" gewidmet und wird durch die Klassenlehrer umgesetzt.

In einer Klasse der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 erfolgt durchgängig eine Schwerpunktsetzung in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Diese MINT-Klasse erhält eine Ergänzungsstunde bzw. Förderstunde im Bereich Naturwissenschaften. Die individuelle Förderung im Rahmen kleiner naturwissenschaftlicher Projekte soll das Interesse an Naturwissenschaften wecken und erhalten. In den übrigen Klassen findet in der Jahrgangsstufe 5 eine Schwerpunktförderung in Englisch und in der Jahrgangsstufe 6 - jeweils halbjährlich - eine Förderung in Deutsch (z.B. Leseförderung) und in Mathematik (Rechentechniken) statt. Sie dienen dazu, Leistungsstände anzugleichen, Versäumnisse nachzuholen, Unsicherheiten durch Übung zu bewältigen.

In der Jahrgangsstufe 7 liegt ein Schwerpunkt auf der Förderung sprachlicher Kompetenzen. Im halbjährlichen Wechsel wird eine Stunde in Englisch und eine Stunde in der zweiten, also der in der Jahrgangsstufe 6 gewählten Fremdsprache (Latein oder Französisch), angeboten. Die Schüler und Schülerinnen, die nicht der MINT-Klasse angehören, erhalten im Rahmen der zweiten Ergänzungsstunde im halbjährlichen Wechsel eine Förderung in Mathematik und Deutsch.

In den Jahrgangsstufen Klassen 8 und 9 ist in der Jahrgangsstufe 8 ein gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunktbereich vorgesehen, in dem Schüler sich im Fach Geschichte intensiv mit fachspezifischen Methoden und Techniken vertraut machen können. In der Jahrgangsstufe 9 erfolgt noch einmal eine halbjährlich wechselnde Förderung in Deutsch und Mathematik, die in besonderer Weise den individuellen Bedürfnissen der Schüler Rechnung tragen und die Vorbereitung auf die Sekundarstufe II intensivieren soll. Darüber hinaus können alle Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 im Rahmen einer Stunde aus einem individuellen Bandangebot wählen, das der Vertiefung sozialer, sprachlicher, naturwissenschaftlich oder kultureller bzw. künstlerisch-musischer Kompetenzen dient. Im Rahmen dieser Lernstudios besteht auch die Möglichkeit, FIT-Stunden in Anspruch zu nehmen, also individuelle Förderangebote nach Bedarf in den Fächern Deutsch, Mathematik oder/und Sprachen zu wählen. Für Schüler und Schülerinnen mit Förderbedarf ist dieses Angebot verpflichtend.

Im Schuljahr 2013/14 wählten die Schülerinnen der Klassen 8 und 9 folgende Lernstudios:

  • Lernstudios für Schüler/innen mit Förderbedarf in Mathematik (2 Lernstudios), Latein (2 Lernstudios), Deutsch und Englisch
  • Lernstudio Italienisch (Parla Italiano? - Spielend Italienisch lernen)
  • Lernstudio Plastisches Gestalten (Arbeit mit Ton und Gips)
  • Lernstudio Kunst (Gestaltung eines Wandgemäldes)
  • Lernstudio Design (Wir möblieren das neue Atrium - Bänke gestalten)
  • Lernstudio Kommunikation/Theater (Abenteuerreise in das Land der Möglichkeiten)
  • Lernstudio Streitschlichtung (Ausbildung in Kommunikationstechniken)
  • Lernstudio Informatik (Roboter bauen, programmieren und einsetzen)
  • Lernstudio Erdkunde (Reisen in fremde Länder - Recherche und Präsentation)
  • Lernstudio Geschichte (Modellbau - Geschichte zum Anfassen)
  • Lernstudio Erste Hilfe (Ausbildung im Sanitätsdienst)
  • Lernstudio Sporthelfer (Ausbildung zum Sporthelfer mit Zertifikat)
  • Lernstudio Schiedsrichter (Das muss doch Rot geben! - Regeln im Fußball)

 


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok