Gruppenfoto

Dieses Jahr haben einige Achtklässler unserer Schule das erste Mal an der Internationalen Junior Science Olympiade (IJSO) teilgenommen. Das Motto lautete „In der Klebewerkstatt – Bärenstark“. Die Schülerinnen und Schüler stellten innerhalb des Lernstudios MINT unterschiedliche Klebstoffe aus Milch, Gummibärchen oder Kernseife her und untersuchten deren Haftfähigkeit mit selbst entwickelten Apparaturen.

Der Auswahlwettbewerb zur Internationalen Junior Science Olympiade ist die jüngste der sechs Science Olympiaden am IPN an der Universität Kiel, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie den Kultusbehörden der Länder gefördert werden. Der Wettbewerb ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe.

Die Aufgaben der ersten Runde wurden von Ilka Feierabend und Svea Köster (8a), Lucy Schrage (8b) sowie Julian Braun und Danil Krisan (8c) erfolgreich bearbeitet.

Besonders freuen wir uns für Ellen Werthmann, Lena Hermes und Dina Bruder aus der 8c, die sich für die zweite Runde der Olympiade qualifiziert haben und ab März weiter an dem Wettbewerb teilnehmen werden. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!


  • Was ist MINT?

    Was ist MINT?

    Hier gibt es die Infos zur MINT-Klasse Weiter
  • 1
  • Was ist SPRINT?

    Was ist SPRINT?

    Hier gibt es die Infos zur SPRINT-Klasse Weiter
  • 1

Login