Auch in diesem Schuljahr hat die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums der Stadt Meschede wieder geschlossen die Fachhochschule Südwestfalen – Standort Meschede besucht, um in einem anregenden Umfeld wichtige Methoden und Lerntechniken für das Arbeiten in der gymnasialen Oberstufe und die Zeit danach zu trainieren.

In Begleitung der Lehrkräfte Frau Niggemann, Frau Kaiser-Löffler, Herrn Sude und Herrn Wendt setzten sich die 89 Schülerinnen und Schüler unter anderem mit der Arbeits- und Funktionsweise des menschlichen Gehirns auseinander, sie wendeten verschiedene Möglichkeiten der Texterschließung von wissenschaftlichen Texten an oder lernten das fehlerfreie Zitieren wissenschaftlicher Fachliteratur.

Während eines Vortrages von Studiencoach Dr. Pätzold reflektierte die Lerngruppe ihr eigenes Arbeitsverhalten und wurde über entscheidende Anforderungen an ein wissenschaftliches Studium informiert. Die Fachhochschule bot in den Semesterferien mit ihrem vielfältigen Raumangebot, der Bibliothek und den Cip-Pool-Räumen eine ideale Arbeitsatmosphäre, so dass die Jahrgangsstufe einen Eindruck davon gewinnen konnte, wie ein Hochschul- oder Fachhochschulstudium ablaufen kann und welche Fähigkeiten im Rahmen des eigenverantwortlichen Arbeitens erwartet werden.

Christian Wendt

ldl2014 02
ldl2014 01


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok