Das große Jubiläum 1965-2015

  • Die Fotos sind da

    Die Fotos sind da

    Viel Spaß und schöne Erinnerungen Weiter
  • The Game

    The Game

    Den Schulkrimi des Englisch-LK hier online anschauen Weiter
  • Danke, danke, danke, danke, ...!

    Danke, danke, danke, danke, ...!

    ...und Jubiläumsfestschriften gibt es auch noch! Weiter
  • Solarkocher brät Wurst

    Solarkocher brät Wurst

    MINT-Klasse spendet für Vanuatu Weiter
  • Tombola: Die Gewinnerlose

    Tombola: Die Gewinnerlose

    Bitte die Preise abholen! Weiter
  • Die Einladung an die Ehemaligen

    Die Einladung an die Ehemaligen

    Was wäre eine Feier ohne Gäste...?! Weiter
  • Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Die offizielle Preisverleihung wird auf den Feierlichkeiten des Schuljubiläums stattfinden. Weiter
  • Nicht egal, sondern sozial

    Nicht egal, sondern sozial

    Schüler engagieren sich für unser Schuljubiläum Weiter
  • Wir sagen DANKE...

    Wir sagen DANKE...

    ...und wünschen ein tolles Jubiläumsjahr 2015! Weiter
  • Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    ...die musikalische Zeitreise anlässlich des 50jährigen Jubiläums begeisterte das Publikum in der vollbesetzten Aula. Weiter
  • Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Wir möchten alle Ehemaligen des Gymnasiums der Stadt Meschede ganz herzlich zu unserem Schulfest am 22.08.2015 einladen. Weiter

Wir haben es weit geschafft!

Wir, der Kunstkurs der Klasse 9c, haben an einem Fotowettbewerb teilgenommen. Der Wettbewerb war eine Idee von der Agentur Halbe – Rahmen und fand auf der Homepage der Fotocommunity statt.

In diesem Fotowettbewerb sollten wir und viele andere Schüler von anderen Schulen in Deutschland etwas Kreatives zum Thema

„Ich brauche das nicht! – Ohne Drogen ist das Leben schöner!“

gestalten. Die Aufgabe war also, eine Szene darzustellen, in der andere von Drogen zugrunde gehen oder Menschen auch ohne Drogen Spaß haben. Jede teilnehmende Gruppe durfte bis zu 5 Bilder einreichen. Der Erstplatzierte gewann ein professionelles Fotoshooting und einen Warengutschein von 500€, der Zweitplazierte einen Warengutschein von 500€ und auf dem dritten Platz einen Warengutschein von 250€.

Natürlich würde man als erstes an ein Bild denken, wo man erst einen total kaputten Säufer sieht und daneben einen Cleanen, der jede Droge ablehnt, aber das fanden wir zu primitiv und haben uns etwas Abstrakteres ausgedacht, wobei die Botschaft immer noch klar war. Es kamen die besten Ideen zum Vorschein, z.B. wollten wir ein Straßenschild für eine Sackgasse nur aus Bierflaschen herstellen, doch so etwas ist komplizierter als man denkt. Wir haben uns also in Gruppen aufgeteilt und versucht, passende Bilder zu erstellen. Am Ende kamen die besten Ideen heraus, die auch super umgesetzt wurden. Dann haben wir alles auf eine CD gepackt und zum Wettbewerb geschickt. Kurz darauf waren alle Bilder im Internet präsentiert.

Insgesamt waren 223 Bilder aus verschiedenen Schulen eingeschickt worden. Diese Bilder wurden noch in drei Kategorien eingeteilt. Klasse 5-6, Klasse 7-10 und die Oberstufe. In unserer Kategorie waren noch 170 verschiedene Bilder zu sehen, die alle auch sehr gut und lustig waren.

Am 5. oder 7. Januar fiel dann die Entscheidung, wer in die engere Wahl kam. Wir sind unter den besten zehn gelandet. Voten konnten nur Leute, die auf der Seite angemeldet sind und monatlich Geld zahlen. Zwei unserer Bilder sind durchgekommen. Eins, das wir zusammen angefertigt haben, und eins, das ich alleine fotografiert habe.

Am 15. Januar 09 hatte dann auch die Jury entschieden. Wir waren leider nicht auf dem Siegertreppchen, sondern auf dem vierten Platz, obwohl die Bilder auf den ersten drei Plätzen nicht besonders kreativ waren oder herausragend gut aussahen. Ein weiteres Bild von uns belegte den sechsten Platz von 170 Bildern. Die drei weiteren Bilder von uns besetzten die Plätze 23, 27 und 30.

Aber trotzdem war es eine gute Erfahrung für uns, an dem Wettbewerb beteiligt gewesen zu sein.

Danke fürs Lesen,

Moritz Bäumer, 9c


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok