Das große Jubiläum 1965-2015

  • Die Fotos sind da

    Die Fotos sind da

    Viel Spaß und schöne Erinnerungen Weiter
  • The Game

    The Game

    Den Schulkrimi des Englisch-LK hier online anschauen Weiter
  • Danke, danke, danke, danke, ...!

    Danke, danke, danke, danke, ...!

    ...und Jubiläumsfestschriften gibt es auch noch! Weiter
  • Solarkocher brät Wurst

    Solarkocher brät Wurst

    MINT-Klasse spendet für Vanuatu Weiter
  • Tombola: Die Gewinnerlose

    Tombola: Die Gewinnerlose

    Bitte die Preise abholen! Weiter
  • Die Einladung an die Ehemaligen

    Die Einladung an die Ehemaligen

    Was wäre eine Feier ohne Gäste...?! Weiter
  • Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Erfolgreicher Abschluss der Aktion „Nicht egal, sondern sozial“

    Die offizielle Preisverleihung wird auf den Feierlichkeiten des Schuljubiläums stattfinden. Weiter
  • Nicht egal, sondern sozial

    Nicht egal, sondern sozial

    Schüler engagieren sich für unser Schuljubiläum Weiter
  • Wir sagen DANKE...

    Wir sagen DANKE...

    ...und wünschen ein tolles Jubiläumsjahr 2015! Weiter
  • Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    Wie schnell doch die Zeit vergeht...

    ...die musikalische Zeitreise anlässlich des 50jährigen Jubiläums begeisterte das Publikum in der vollbesetzten Aula. Weiter
  • Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Erinnern Sie sich noch an Ihr schönstes Schulerlebnis?

    Wir möchten alle Ehemaligen des Gymnasiums der Stadt Meschede ganz herzlich zu unserem Schulfest am 22.08.2015 einladen. Weiter

Krippenprojekt der 6b

Schon seit ein paar Religionsstunden beschäftigen wir und mit dem Krippenbau. Es fing damit an das wir die Weihnachtsgeschichte gelesen haben und Herr Heimes uns gefragt hat ob wir, wie letztes Jahr die andere Klasse auch, Krippen bauen möchten. 

Am ersten Tag war ein Schreiner gekommen und hat uns gezeigt wie das mit den Sägen und anderen Sachen funktioniert. Alle fingen fleißig an zu arbeiten. Der zweite Tag ging auch sehr schnell über die Bühne, alles das was wir dreckig gemacht haben mussten wir auch wieder aufräumen, Frau Döring hat sogar gesagt das wir alles viel besser aufräumen würden als ihre Klassen. Der dritte Tag war auch sehr lustig, weil wir alle unseren spaß hatten denn alle hatten irgentwo Farbe hängen. Und nachdem wir unseren spaß hatten mussten wir sogar eine Englischarbeit schreiben. Am vierten Tag gingen wir alle nach dem Sportuntericht bei Frau Döring wieder mit ihr in den Werkraum. Dort flogen wieder die Späne. Es wurde mit Heißklebepistolen geklebt und mit Nägeln die Krippen festgehauen. An diesem Tag gab es nach dem Kleben auch viele Verbrennungen wegen der Heißklebepistolen. Der fünfte Tag war auch total lustig, wir hatten alle unseren Spaß, denn erst hatte da etwas nicht gepasst und dort klappte etwas nicht so wie man es sich vorgestellt hatte. Eine Krippe war sogar schon fast fertig. Am sechsten Tag waren sehr viele krank, also mussten wir uns sehr ins Zeug legen! Doch das hat alles sehr gut geklappt. Figuren wurden aufgeklebt und Krippen weiter gebaut. Herr Heimes hatte da manchmal auch seinen Spaß bei. Und am siebten Tag mussten wir eigentlich feritg werden, doch Herr Heimes versprach uns dass wir noch in der nächsten Stunde am Freitag 20min. bauen dürfen, da müssen wir uns ganz doll anstrengen, damit wir auch fertig werden! Dann werden die Krippen auf dem Lehrerzimmerfluhr ausgestellt.

Die Gruppen waren:

1. Gruppe - Vera Lichter, Vanessa Valentin, Joana Gueifao Carvalho, Ann-Christin Kenter, Sophia Lefarth, Jennifer Seitz

2. Gruppe - Sofie Bathen, Louisa Wippermann, Theresa Liese, Emma Schmieding, Adrienne Clancy, Janine Ramos da Silva, Duygu Firidin

3. Gruppe - Lars Schmidt, Phillip Schmidt, Ibrahim Soukri, Nicolas Ramspott, Janeck Bals, David Strömer


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok