Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, mittlerweile ist es keine Überraschung mehr, dass sich die Vorgaben, die wir aus Düsseldorf oder auch aus Berlin erhalten, häufig ändern und sich daraus natürlich Konsequenzen für unsere Schule ergeben.

Die Coronaselbsttestungen, die seit letzter Woche Montag bei uns in der Schule durchgeführt werden, sind inzwischen schon zur Routine geworden und hatten bisher kein einziges positives Ergebnis. Trotzdem gelten – gerade mit Blick auf die steigen- den Inzidenzwerte landesweit und auch bei uns im Hochsauerlandkreis – weiterhin alle bekannten Maßnahmen zum Infektionsschutz.
Wir möchten einen herzlichen Dank an alle Beteiligten für den guten Ablauf ausspre- chen: den Lehrkräften für das Organisieren, Anleiten und Begleiten, euch Schülerin- nen und Schülern für das gewissenhafte Durchführen der Tests, und auch Ihnen, liebe Eltern, dass Sie Ihre Kinder gut darauf vorbereiten und ggf. eigene Bedenken und Kritik hintenanstellen, um den Schulbesuch Ihrer Kinder zu ermöglichen.

Im Folgenden erhalten Sie und erhaltet ihr wie gewohnt einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

  • Pausenordnung

Da die Jahrgangsstufe Q2 nicht mehr unterrichtet wird, konnten wir den Schüle-rinnen und Schülern der Q1 und EF neue Aufenthaltsräume zuweisen. Dies ist bitte der angehängten und in der Schule aushängenden überarbeiteten Pausenordnung zu entnehmen.

  • Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I

In den Jahrgangsstufen 5 bis 9 wird die Anzahl der Klassenarbeiten noch einmal reduziert. Es heißt nun im Ergänzungserlass vom 22.04.2021, dass „in den Fächern mit Klassenarbeiten jeweils mindestens eine Leistung im Beurteilungsbereich ,Schriftliche Arbeiten` zu erbringen“ ist.

Die Lehrerinnen und Lehrer können (nach pädagogischen und organisatorischen Gesichtspunkten) entscheiden, ob eine oder zwei Arbeiten geschrieben werden. Über die Termine werden die Schülerinnen und Schüler möglichst frühzeitig informiert. Die Klassenarbeiten werden in der jeweiligen Teilgruppe (A oder B), d. h. von den Schülerinnen und Schülern, die den „normalen“ Präsenztag haben, geschrieben.

  • Klausuren in der Oberstufe

In der Jahrgangsstufe EF wird pro Fach eine Klausur geschrieben. Hier wird es allerdings aus organisatorischen Gründen so sein, dass die Teilgruppe, die keinen Präsenztag hat, für die Klausur trotzdem erscheint, um diese in einem separaten Raum parallel zu schreiben. Die Teilgruppe, die an ihrem Distanztag die Klausur schreibt, kommt erst unmittelbar zur Klausur in die Schule und fährt direkt im An- schluss wieder nach Hause.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1, die weiterhin vollständig in Präsenz unterrichtet wird, schreiben ohnehin gemeinsam ihre Klausuren.

Hier gilt die Besonderheit, dass die angesetzten Klausuren auch bei einem Inzi- denzwert, der größer als 165 ist, geschrieben werden dürfen, da sie nicht als Un- terricht (der nur noch als Distanzunterricht angeboten werden darf), sondern als Prüfung gelten und damit vom Bundesgesetz unberührt sind.

Auch die Abiturklausuren und -prüfungen der Jahrgangsstufe Q2 finden (bis auf Weiteres) unabhängig vom Inzidenzwert statt.

  • Übersicht über die Unterrichtstage im Wechselmodell (A- und B-Gruppen – so wie derzeit)

Im Anhang findet sich eine Übersicht über die Tage der A- und B-Gruppen in den nächsten Wochen, damit sich alle auf die entsprechenden Tage einstellen können. Diese gelten allerdings nur, wenn wir im Wechselunterricht bleiben. Nach einer Distanzphase werden wir die Tage ggf. wieder anpassen/ändern, um eine möglichst gleichmäßige und gleichartige Beschulung aller Gruppen zu erreichen.

  • Schulbetrieb ab einem Inzidenzwert von 165

Wenn im HSK an drei aufeinander folgenden Tagen der so genannte 7-Tage-Inzidenzwert die Schwelle von 165 überschreitet, tritt ab dem übernächsten Tag die „Notbremse“ in Kraft. Diese führt dazu, dass die Schulen wieder in den Distanzunterricht wechseln, wie es in vielen Städten und Kreisen ab Montag, dem 26.04.2021, der Fall sein wird. Über uns und unsere Homepage werden alle Mitglieder unserer Schulgemeinde frühestmöglich informiert, wenn dies eintreten sollte.

Nur die Abiturprüfungen sowie der Unterricht und die Klausuren der Q1 finden dann noch statt, geplante Klassenarbeiten und Klausuren in den Jahrgangsstufen 5 bis EF werden bei einer Schulschließung verschoben.

Eine Notbetreuung wird – wie auch in vorherigen Distanzphasen – weiterhin an- geboten. Wir bitten um eine Anmeldung im Sekretariat.

  • Schülerbeteiligung im Distanzunterricht

Nach zahlreichen Gesprächen über die Teilnahme oder auch Beteiligung im Dist- anzunterricht, u. a. in unseren gestrigen Mittelstufenkonferenzen, möchten wir noch einmal auf Folgendes hinweisen:

  • Der Distanzunterricht, der sowohl Videokonferenzen als auch das Bereitstellen von Aufgaben umfasst, ist dem Präsenzunterricht gleichgestellt und damit ebenso verpflichtend und „notenrelevant“. Auch der Distanzunterricht findet zu der Zeit statt, die dem Stundenplan zu entnehmen ist.
  • Aufgaben, die über Logineo oder auch auf anderem Wege den Schülerin- nen und Schülern mitgeteilt werden, sind kein Angebot, sondern verpflich- tend! Nicht erledigte oder „abgegebene“ Aufgaben wirken sich negativ auf die Leistungsbeurteilung/Zeugnisnote aus.
  • Auch die Teilnahme an Videokonferenzen ist verpflichtend! Parallel unter Schülerinnen und Schülern stattfindende Chats, Discord-Konferenzen o. Ä. lenken vom Unterricht ab! Hier bitten wir die Eltern vor allem unserer älte- ren Schülerinnen und Schüler eindringlich darum, auf Ihre Kinder einzuwir- ken, dass diese sich voll auf den Unterricht konzentrieren.

Wir hoffen, dass wir dieses Schuljahr noch bestmöglich gestalten können und „durchhalten“, auch wenn nicht nur ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, und Sie, liebe Eltern, sondern auch alle Lehrerinnen und Lehrer den „ganz normalen“ Unterrichtsalltag herbeisehnt bzw. herbeisehnen.

Für die anstehenden Elternsprechtage wünschen wir gutes Gelingen mit vielen kon- struktiven Gesprächen, ebenso wünschen wir allen Abiturientinnen und Abiturienten, die heute mit den Englischklausuren in ihre Prüfungsphase gestartet sind, viel Erfolg!

 

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich. Es grüßen herzlich

Claudia Bertels & Christoph Heimes

Anhänge:
Datei Beschreibung
Diese Datei herunterladen (210426pausenordnung.pdf)Kalender A- und B-Tage  
Diese Datei herunterladen (210426pausenordnung.pdf)Pausenordnung ab 26.04.2021

Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.