Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, unter dem Vorbehalt, welche neue Erlasslage aufgrund der Beschlüsse der Bundeskanzlerin heute mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten noch folgen wird, gilt für die kommende Woche zunächst Folgendes:

Die für die kommende Woche vorgesehenen Klassenarbeiten in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 werden nicht geschrieben. Da alle Schülerinnen und Schüler zwei Klassenarbeiten geschrieben haben und wir uns im ersten Halbjahr befinden, prüft jede Lehrkraft, ob die dritte Arbeit entfallen, durch ein alternatives Leistungsüberprüfungsformat ersetzt oder in den Januar verschoben werden kann.
Falls Klassenarbeiten in den Januar verschoben werden, sprechen sich die Lehrerinnen und Lehrer in der Klasse bzgl. der Termine ab und kommunizieren diese frühestmöglich in der Klasse bzw. Lerngruppe.

Da die SuS der Jahrgangsstufen 9 bis Q2 bisher häufig erst eine Arbeit/Klausur geschrieben haben, sollen für diese Stufen die Leistungsüberprüfungen wie geplant stattfinden.
Für Montag gelten die bereits feststehenden Anfangszeiten, für den Rest der Woche werden die Zeiten (und Räume) am Montag genau festgelegt, damit wir ggf. noch einmal die Schüleranzahl im Gebäude reduzieren und „Stoßzeiten“ vermeiden können.
Klassenarbeiten und Klausuren sollen überwiegend in der Aula und im naturwissenschaftlichen Gebäudetrakt geschrieben werden.

Wer für eine Klassenarbeit, Klausur oder Prüfung in die Schule kommt, betritt das Schulgebäude möglichst erst kurz vorher und verlässt es danach umgehend wieder.

 

Der Unterricht für die Jahrgangsstufen 5 bis 7 wird in Räume mit WLAN verlagert. Frau Blome erstellt einen Raumplan, der an die Eingangstüren und unter das Infoboard gehängt wird.
Alle Schülerinnen und Schüler, die den Präsenzunterricht wahrnehmen, gehen morgens bitte umgehend in den angegebenen Raum.
Die Lehrerinnen und Lehrer bemühen sich darum, den Unterricht so zu gestalten, dass keiner Gruppe, weder der in der Schule noch der Zuhause, Nachteile entstehen.
Lernstudios, FIT-Unterricht und AGs finden in der kommenden Woche nicht statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis Q2 befinden sich ausschließlich im Distanzunterricht, wenn nicht gerade eine Klassenarbeit oder Klausur geschrieben wird.

Die Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht orientieren sich so weit wie möglich an ihrem normalen Stundenplan. Das bedeutet, dass ihr bereits morgens um 7:30 Uhr auf lo-net2 schaut, auch mittags nach „regulärem“ Unterrichtsschluss guckt ihr bitte noch einmal in lo-net2 um z. B. Aufgaben hochzuladen.

Wir versuchen alle, die Situation möglichst gut zu meistern und bitten um Verständnis für den Fall, dass etwas nicht reibungslos klappt.
Die Schulleitung ist wie immer gesprächsbereit und freut sich über konstruktive Verbesserungsvorschläge.

Es grüßen ganz herzlich

Claudia Bertels und Christoph Heimes

 


11.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, aufgrund der hohen Infektionszahlen gelten ab Montag (14.12.2020) bis Freitag (18.12.2020) veränderte Regelungen an Schulen in NRW und damit auch an unserer Schule: 

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 wechseln ab Montag in den Distanzunterricht, der auch bewertet wird. Die Aufgaben werden über lo-net2 übermittelt. In der Regel wird das Material bis morgens um 8:00 Uhr eingestellt. Auch Einladungen zu Videokonferenzen oder Aufforderungen zum Abgeben von Aufgaben oder Arbeiten erfolgen über lo-net2.

Ob die Klassenarbeiten, Klausuren oder sonstigen Prüfungen, die in der kommenden Woche stattfinden sollten, verschoben werden oder trotzdem stattfinden, ist noch nicht endgültig geklärt.

Alle Schülerinnen und Schüler, für die Leistungsüberprüfungen geplant sind, bereiten sich bitte weiter darauf vor. Bis Sonntag 18 Uhr wird eine Information erfolgen, welche Prüfungen am Montag stattfinden. Wir erwarten noch eine entsprechende rechtliche Konkretisierung durch das Schulministerium oder durch die Bezirksregierung. Über die weiteren Prüfungstermine bis Weihnachten entscheiden wir mit den Lehrerinnen und Lehrern am Montag.

Verbindliche Aussagen zu den Leistungsüberprüfungen erfolgen auf jeden Fall über die Homepage und ebenfalls klassen-bzw. kursweise über lo-net2. Erfolgen über diese Kanäle keine Absagen, müssen alle Schülerinnen und Schüler zur Klassenarbeit, Klausur oder mündlichen Prüfung erscheinen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 können von ihren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten ab Montag, dem 14.12.2020, vom Präsenzunterricht befreit werden und wechseln dann ebenso wie die Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen in den Distanzunterricht, der auch bewertet wird. Die Befreiung reichen Sie, liebe Eltern, bitte schriftlich – per E-Mail – in der Schule ein. Bitte beachten Sie, dass ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenz- und Distanzunterricht nicht möglich ist. Wenn Sie sich einmal für das Distanzlernen entschieden haben, kann Ihr Kind nicht am nächsten Tag wieder am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Kommunikation und das Bereitstellen der Aufgaben erfolgt auch hier über unsere Plattform lo-net2.

Ob die für die nächste Woche geplanten Klassenarbeiten verschoben werden oder stattfinden, möchten wir am Montag mit den Lehrerinnen und Lehrern entscheiden. Bitte bereitet euch „vorsichtshalber“ auf die entsprechenden Prüfungen vor. Auch hier gilt: Wenn keine Absage über die Homepage und/oder über lo-net2 erfolgt, müsst ihr – nur für die Klassenarbeit – in die Schule kommen, auch wenn ihr ansonsten vom Präsenzunterricht befreit worden seid.

 

Am 7. und 8. Januar findet kein (Präsenz-)Unterricht statt. Vor dem 11. Januar 2021 wird das neue Jahr in der Schule nicht starten.

Für genauere Informationen zum Schulstart schaut und schauen Sie bitte weiterhin regelmäßig auf die Homepage.

Auch das Sekretariat, das bis einschließlich den 22.12. besetzt ist, gibt bei Fragen und Unsicherheiten gerne Auskunft.

Weitere Informationen werden folgen, sobald es Konkretisierungen aus dem Ministerium oder der Bezirksregierung Arnsberg gibt.

Bleibt und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Claudia Bertels & Christoph Heimes


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.