Das Komplott rund um die riesige Kamera hat nun ein (vorzeitiges) Ende gefunden. Wir erinnern uns: In Zusammenarbeit mit der berüchtigten Bildausschnittsmafia schien die Komplettüberwachung an der Schule nun Realität zu werden. Einige Verschwörungstheoretiker redeten sogar die dreibeinigen Herrscher und damit den Weltuntergang herbei. Alles falsch - alles Lüge! Die Wahrheit hinter all den Vorgängen:

Offenbar ist die Schule tatsächlich Teil einer perfiden Smartphone-App des Stadtmarketings Meschede geworden. Die sogenannte "Mescheder Adventskalender-App" lieferte am 13. Dezember den untrüglichen Beweis: Es ist ein Film gedreht worden. Ungeheuerlich! Das dubiose Kamerateam, das an unserer Schule gesichtet wurde, stellte sich als Komplizen der Marketing-Machenschaften heraus. Unter Einsatz mehrerer Leben konnte das Filmmaterial sichergestellt werden. Wir scheuen uns nicht, es hier der weiteren Öffentlichkeit als Beweisstück E zu präsentieren und hoffen, dass die Täter bald dingfest gemacht werden und ihre gerechte Strafe erhalten:

P.S.: Jetzt mal im Ernst - damit der "reißerische Artikel" nicht falsch verstanden wird: Vielen Dank an das Stadtmarketing Meschede und alle Beteiligten am Film für die tolle Möglichkeit einen Weihnachtsgruß zu verschicken!


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok