Am 28.01.2013 fand am Gymnasium der Stadt Meschede für die Klasse 6 die schulinterne Vorausscheidung zum Wettbewerb „Physik aktiv" der Bezirksregierung Arnsberg mit dem Thema „Schiff ahoi" statt.

Die Aufgabe: Nur aus Alufolie und Trinkhalmen sollten möglichst leichte Boote gebaut werden, die sowohl leer als auch mit einer Beladung von etwa 500 g schwimmen. Die Schülerinnen und Schüler traten in Gruppen gegeneinander an. Gewonnen hat das Team mit dem leichtesten Boot, das die Anforderungen erfüllte. An unserer Schule traten insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler in 7 Teams gegeneinander an.

Das Team „Die Schwimmer" konnte sich am Ende durchsetzen und so dürfen nun Felix Ricken und Nils Peetz aus der Klasse 6c am 5. Juni zum Abschlusswettbewerb an der TU Dortmund reisen und gegen die Siegerteams der insgesamt 43 teil-nehmenden Gymnasien und Gesamtschulen im Regierungsbezirk antreten.

Der Wettbewerb ist durch die Bezirksregierung Arnsberg mit dem Ziel initiiert und unterstützt worden, das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Natur-wissenschaften und Technik zu wecken und zu erhalten.

Melanie Blome und Stephan Gödde
Fachschaft Physik


Login

Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok