Gruppenfoto

Die aktive und gut besuchte Schach-AG unseres Gymnasiums konnte im Januar bei den Schach-Kreismeisterschaften gegen das Gymnasium der Benediktiner punkten. Am 16. und 19.01. spielten die Schulen in den Wettkampfklassen III (für SuS mit dem Geburtsjahr 2002 und jünger) und II (2000 und jünger) die Kreismeisterschaft des Landeswettbewerbs für Schulsport im HSK unter sich aus und trafen sich turnusgemäß in diesem Jahr bei uns.

In diesem Jahr wurde dieser Heimvorteil wieder insofern genutzt, als dass in beiden Wettkampfklassen die „Städties“ jeweils einen 3:1 Sieg für sich verbuchen konnten.

In der WK III (unteres Bild) spielten Eni Herlitschka (7c), Leon Stiefermann (7b), Damian Heupel (8b) und Ferhat Akgün (8b) gegen Tilo Kruse, Silas Bock, Jannik Luckey und Férnando Berens.

In der WK II (oberes Bild) spielten Tim Wiencke (EF), Eni Herlitschka (7c), Timo Schemme (6a) und Bastian Overhage (EF) gegen Philipp Martius, Silas Conze, Julius Droste und Markus Alberts. Begleitet wurden die Benediktiner von Herrn Deckers, dem stellvertretenden Schulleiter der „Bennis“.

Beide Wettkämpfe mit je 15 Minuten Bedenkzeit für die Spieler waren spannend, fair und haben allen Teilnehmern Spaß und auch ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. Alle freuen sich auf das nächste sportliche Aufeinandertreffen bei den Benediktinern 2018!

Mit diesem Sieg hat die Schach-AG nun die Möglichkeit, mit bis zu 16 SuS in vier Wettkampfklassen zu den Landesmeisterschaften am 17.03.2017 zu fahren! Bis dahin heißt es nun weiter üben, üben üben, um einen der begehrten Plätze zu ergattern und gut aufgestellt zu sein.

Die Schach-AG sowie das Lernstudio Schach am Gymnasium der Stadt Meschede trifft sich montags in der Mittagspause in R140. Interessierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen sind immer herzlich eingeladen, vorbeizukommen!

Gruppenfoto


Login