Der Politik-Unterricht fand für die 5b am letzten Januar-Donnerstag im Rathaus statt. Nach der kurzen Wanderung bei klirrender Kälte, waren alle froh, einen schönen Sitzplatz im Warmen zu erhalten. Da stellte sich heraus, dass die Klasse im Ratssaal Platz genommen hatte und Denise sogar auf dem Platz des Bürgermeisters!

Der Bürgermeister heißt seit etwa einem Jahr Christoph Weber. Und dieser antwortete geduldig und ausführlich auf die knapp 70 (!) zuvor gesammelten Fragen... Einige wurden müde, aber unglaublicherweise wollten etliche Schüler/innen hinterher immer noch mehr wissen! So erfuhren wir nicht nur, wie die ehrenamtlichen Stadtratsmitglieder (Parlament) mit den hauptberuflichen Fachbereichsleitern (Regierung) zusammenarbeiten, sondern auch, warum Herr Weber Bürgermeister werden wollte und wo er die Mescheder Schulen verbessern möchte...

Schön war am Ende auch noch, dass wir auch das schicke 60er-Jahre-Trauzimmer und das Büro des Bürgermeisters besichtigen durften!
So waren die Schüler/innen ebenso froh über die gelungene Exkursion wie die begleitenden Lehrer Herr Schörner und Frau Schäffer.

2017rathaus 01
2017rathaus 02
2017rathaus 03
2017rathaus 04
2017rathaus 05
2017rathaus 06
2017rathaus 07
2017rathaus 08
2017rathaus 09
2017rathaus 10
2017rathaus 11
2017rathaus 12
2017rathaus 13

Es war cool, weil wir uns alles angucken konnten. (Yannik)

Ich fand es sehr schön, nur ich hätte gerne noch mehr vom Rathaus gesehen. (Dennis)

Ich fand den Ausflug gut weil wir jetzt viel mehr über das Rathaus erfahren haben und was der Beruf Bürgermeister bedeutet. (Ariana)

Ich fand den Rathausbesuch gut, weil der Bürgermeister uns alles erklärt hat und uns auch einige Räume gezeigt hat. Was ich nicht so gut fand, war, dass so lange geredet wurde. (Carolin)

Es war toll, weil ich neben dem Bürgermeister sitzen durfte. (Harun)

Ich fand es ganz gut, mit der Klasse einmal einen Ausflug zu machen. Es war auch sehr spannend, was der Bürgermeister alles gesagt hat. (Lena)

Es war sehr schön und ich war aufgeregt, weil ich zum ersten Mal Christoph Weber gesehen habe. Ich fand es gut, dass er fast alle Fragen beantworten konnte. (Koray)

Mir hat der Rathausbesuch sehr gut gefallen, weil wirklich alle Fragen beantwortet wurden und wir auch in andere Zimmer durften. Außerdem war Herr Weber sehr nett. Ich fand es auch gut, dass uns am Anfang so viel über die verschiedenen Themen erzählt wurde. Aber wir mussten ziemlich lange sitzen. (Emma)

Ich fand gut,
dass wir uns in Politik dann mehr vorstellen können
dass wir im Bürgermeisterbüro waren
dass er versucht hat, all unsere Fragen zu beantworten
dass wir im Ratssaal saßen.
Das fand ich nicht so toll: so viel Gerede. (Mirja)


Login